Kita Kleinstein

ÜBER UNS                  PÄDAGOGISCHES KONZEPT                     SO FINDEN SIE UNS                   AKTUELLES                         PLATZANFRAGE                          WEITERE INFOS

Aktuelle Informationen

Coronavirus SARS-CoV.2 und COVID 19

Veränderte Allgemeinverfügung zur Einstellung des Betriebes von Schulen und Kitas

 

Sehr geehrte Eltern,

mit Wirkung vom 24. März 2020 ändert der Freistaat Sachsen die Allgemeinverfügung zum Vollzug des Infektionsschutzgesetzes im Zusammenhang mit der Sicherung einer Notbetreuung in Schulen und Kindertageseinrichtungen. Die Schließung der Einrichtungen bis vorerst 17.04.2020 bleibt bestehen. Ein Betreuungsangebot wird ausschließlich für Kinder zur Verfügung gestellt, wenn und solange:

  • beide der alleinige Personensorgeberechtigte bzw. in Fällen von Umgangsregelungen der aktuell Personensorgeberechtigte in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig ist und wegen dienstlicher und betrieblicher Gründe an einer Betreuung des Kindes gehindert ist.
  • nur einer der Personensorgeberechtigen bzw. in den Fällen von Umgangsregelungen der aktuell Personensorgeberechtigte im Gesundheitswesen sowie im Bereich der ambulanten bzw. stationären Pflege oder im Polizeivollzugsdienst tätig ist und aufgrund dienstlicher und betrieblicher Gründe an einer Betreuung des Kindes gehindert ist.

Voraussetzung für die Notbetreuung ist, dass die Kinder und deren Personensorgeberechtigten

  • keine Symptome der Krankheit Covid-19 aufweisen
  • nicht in Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person stehen bzw. seit dem Kontakt 14 Tage vergangen sind und sie selbst keine Symptome aufweisen
  • sich nicht in einem Gebiet aufgehalten haben, das vom Robert-Koch-Institut zum Zeitpunkt des Aufenthaltes bzw. 14 Tage danach als Risikogebiet ausgewiesen wurde bzw. seit der Rückkehr 14 Tage vergangen sind und sie keine Symptome aufweisen.

Personensorgeberechtigte in Bereichen der kritischen Infrastruktur müssen ihre Tätigkeit und die Notwendigkeit der Notbetreuung gegenüber der Leitung der Betreuungseinrichtung schriftlich nachweisen. Der Nachweis bedarf der Bestätigung durch den Arbeitgeber und kann ggf. binnen eines Arbeitstages nachgereicht werden.

Sowohl die Übersicht der Bereiche der kritischen Infrastruktur als auch das Formular zur Erklärung des Bedarfes einer Notbetreuung hängen wir in den Kindertageseinrichtungen und Horten aus. Sie können sich das Formular gern von der Einrichtungsleitung aushändigen lassen. Wir stellen es auch auf unserer website zur Verfügung.

Wir bitten Sie, trotzdem mit Augenmaß zu entscheiden, ob die Betreuung Ihres Kinders in der Einrichtung zwingend notwendig ist. Das Anliegen der Schließung, Infektionsketten zu unterbrechen und eine möglichst schnelle Ausbreitung der Krankheit zu vermeiden, liegt im Interesse aller. Wir bitten Sie darüber hinaus, möglichst schnell der Einrichtungsleitung gegenüber Ihren Bedarf zu erklären, um alle notwendigen Punkte, wie Mittagsversorgung, Personaleinsatz, etc. organisieren zu können. Auch für Fragen stehen Ihnen die Einrichtungsleitungen selbstverständlich zur Verfügung und leiten diese zur Klärung ggf. weiter.

Uns erreichen viele Fragen bezüglich der Elternbeiträge. Das Land Sachsen und die Landeshauptstadt Dresden haben sich diesbezüglich klar positioniert. Eltern werden für die Zeit, in der ihre Kinder aufgrund der Allgemeinverfügung nicht betreut werden können, keine Elternbeiträge berechnet. Wir als freier Träger setzen diese Regelung natürlich um. Wir bitten Sie trotzdem um Verständnis, das der Verfahrensweg noch in der Klärung ist. Wir werden Sie diesbezüglich zeitnah informieren.

HERZLICH WILLKOMMEN IN DER KITA KLEINSTEIN

Unsere Kita Kleinstein wird derzeit von 74 Kindern besucht, die in 4 altershomogenen Gruppen betreut werden. Unser saniertes Haus und der große Garten in Dresden/Seevorstadt bieten viel Raum für gemeinsames Spiel und aktive Selbstbildungsprozesse. Die Innenräume sind als Themenräume groß, hell und individuell gestaltet. Unser Außengelände besitzt einen alten Baumbestand mit Kletterlandschaft, Wasser- und Fahrzeugstrecke, Sandkästen, Schaukel, Ballspielplatz und verschiedenen Spiel- und Sitzecken zum Verweilen. Die Kinder unserer Einrichtung sollen sich wohlfühlen, Vertrauen haben und in ihrer Entwicklung Unterstützung erhalten. Im Dialog mit den Kindern, gestalten wir den Tag und die Projekte im Verlauf eines Jahres. Unser Anliegen ist es die Selbstständigkeit der Kinder zu fördern und zu unterstützen. Ein besonderes Merkmal unserer Kita ist die intensive und aktive Gestaltung des Übergangs in die Schule.

Mitarbeit und Vernetzung im Kitaalltag

Wir sind ein kleines, erfahrenes Team, bestehend aus Erzieherinnen und Erziehern. Wir arbeiten eng mit der benachbarten Krippe Rasselbande zusammen. Es besteht ebenfalls eine Kooperation mit dem Hort Energiebündel und der 10. Grundschule.

Die vertrauensvolle und transparente Zusammenarbeit mit Ihnen als Eltern ist uns ein wichtiges Grundanliegen. Deshalb gibt es verschiedene Angebote zur Information und Mitarbeit in unserer Einrichtung. Elternrat, jährliche Entwicklungsgespräche, jährliche Elternbefragung, 2 Elternabende pro Schuljahr und Arbeitseinsätze sind Möglichkeiten der Beteiligung für Eltern. Wir arbeiten außerdem mit kulturellen, sozialen, sportlichen Einrichtungen der Stadt Dresden zusammen und kooperieren mit dem Jugendärztlichen Dienst und der Jugendzahnklinik. Ernährungsberater, Ergotherapeuten sowie Psychologen zählen ebenfalls zu unseren Partnern.

Die Grundlagen unserer pädagogischen Arbeit

Der Sächsische Bildungsplan ist Grundlage unserer Konzeption. Die Motopädagogik mit ihrem Schwerpunkt auf die Entwicklung der Wahrnehmung, die Entwicklung der Bewegung und der emotional-sozialen Entwicklung, ist für uns der konzeptionelle Rahmen. Unsere Kita praktiziert die Offene Arbeit. In unserem Haus gibt es viele Möglichkeiten zu körperlicher und geistiger Aktivität. Dem Spiel als wesentlicher Lernform geben wir viel Raum. In der Spielzeit agieren die Kinder eigenverantwortlich und entscheiden selbstständig. Im Tagesverlauf gibt es viele motorische Angebote für alle Altersgruppen. In unseren, gemeinsam mit den Kindern entwickelten, Projekten können sie sich erlebnisorientiert mit verschiedenen Sachverhalten aus Natur, Umwelt und Technik auseinandersetzen. Wir Pädagogen/-innen schaffen Raum und Zeit, setzen Impulse und greifen Fragen der Kinder auf. Die Kinder haben bei uns ein altersentsprechendes Mitbestimmungsrecht. Sie lernen altersgerecht Verantwortung zu übernehmen, Herausforderungen zu bewältigen und Konsequenzen zu tragen. Gemeinsam mit den Kindern aufgestellte Regeln und Grenzen strukturieren das Zusammenleben.

Kita-Zeit ist Schulvorbereitungszeit

Unsere Angebote zur Vorbereitung auf die Schule beginnen mit dem 1. Kita-Tag und sind aktivierend, herausfordernd und zukunftsorientiert. Von Beginn an legen wir Wert auf viel Bewegung an frischer Luft und gesunde Ernährung. Die Kinder können selbstständiges Handeln ausprobieren, erlernen und festigen. Im Schulanfängerclub werden die Kinder mit 4 Themenbereichen bekannt gemacht. Unsere Schulanfänger nutzen zusätzlich die kulturellen Angebote der Stadt Dresden. Dazu gehören Besuche der Museen und verschiedener anderer Einrichtungen. Außerdem haben die Kinder die Möglichkeit am Schwimmkurs teilzunehmen. Das Würzburger Sprachprogramm fördert die Muttersprache und stellt eine gute Vorübung für das Schreibenlernen dar. Selbstverständlich besteht ein Kooperationsvertrag mit der 10. Grundschule, um den Übergang in die Schule so reibungslos wie möglich zu gestalten.

Mo_liJugend- und Sozialwerk gemeinnützige GmbH

KiTa “Kleinstein”

Gret-Palucca-Str. 5
01069 Dresden
Telefon: 0351 495 203 1
Telefax: 0351 49 77 102
E-Mail: gpaluccastrasse5-dd@jus-or.de
Kapazität: 74 Kinder
Ansprechpartnerin: Frau Pose
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. von 6:30 – 17:30 Uhr