Kita Sonnenblume

ÜBER UNS                  PÄDAGOGISCHES KONZEPT                     SO FINDEN SIE UNS                   AKTUELLES                         PLATZANFRAGE                          WEITERE INFOS

HERZLICH WILLKOMMEN IN DER KITA SONNENBLUME

Unser Kindergarten liegt im Zentrum von Pankow, versteckt hinter dem Rathaus Center in ruhiger Lage, umgeben von schönen Spielplätzen. In unserem Haus wird gespielt, gesungen, geforscht, getanzt, gebastelt, geturnt, gequatscht und vor allem ganz viel gelacht.
Lieblingsräume unserer Kinder sind zum Beispiel der Sportraum mit vielen Möglichkeiten, die Freude am Bewegen zu wecken und sich ordentlich auszupowern, das Atelier, wo sie sich kreativ austoben dürfen, der Musikraum mit Instrumenten zum Ausprobieren oder der Garten mit vielen Naturmaterialien, Spielgeräten und Fahrzeugen. Alle Räume (auch der Bauraum, Rollenspielecke mit Verkleidungen oder auch der Traumraum zum Entspannen) sind nach den Interessen und Bedürfnissen der Kinder eingerichtet und bieten eine anregende, reichhaltige und alltagsintegrierte Lernumgebung an. Die Materialien aus der Natur und der Erwachsenenwelt bereichern das Spielen und Lernen und werden auch immer wieder gewechselt. Die Kinder von 2-6 Jahren können durch unser offenes Konzept ihren Spielort und ihre Spielpartner/-innen selbstständig wählen und Angebote der Erzieher/-innen je nach eigenem Interesse wahrnehmen.
Unsere Jüngsten (0-2 Jahre) werden in einer Nestgruppe umsorgt und gefördert. Im letzten Kitajahr soll die Vorfreude auf die Schule geweckt und der Übergangsprozess zum Schulkind mitgestaltet werden.

Selbstbestimmt, Offen, Gemeinsam

Unsere pädagogische Arbeit richtet sich nach dem Berliner Bildungsprogramm mit den verschiedenen Bildungsbereichen. Unser Konzept der Offenen Arbeit bietet unseren Kindern viel Mitbestimmung und Beteiligung im Kitaalltag an. Je nach Inhalt und Entwicklungsstand können sie:

  • selbst bestimmen (z.B. Wahl des Spielpartners, Spielort, Aktivität),
  • mitbestimmen (z.B.: Ausflüge, Wahl zum Kinderrat, Anschaffungen),
  • mitwirken (z.B. Kinderrat, Morgenkreis) oder
  • informiert werden (durch Kinder, Erzieher, Eltern).

Unsere Aufgabe sehen wir darin, die Kinder entsprechend ihrer Möglichkeiten aktiv in Diskussions- und Entscheidungsprozesse mit einzubeziehen. Die Kinder haben stets die Möglichkeit, Wünsche und Kritik zu äußern.
Jedes Kind soll bei uns die Möglichkeit und die Zeit haben, seinen Interessen und Neigungen nachgehen zu können. Die Möglichkeit ihr Handeln selbst zu bestimmen, macht Kinder in allen Entwicklungsbereichen stark und selbstbewusst. Sie lernen eigene Bedürfnisse wahrzunehmen und zu äußern und Verantwortung für sich und ihre Umwelt zu übernehmen.
Unser Anliegen ist, dass sich Kinder in unserem Kindergarten wohl, geborgen und ernst genommen fühlen. Es ist uns wichtig, die Individualität der Kinder zu achten und Freiräume zu schaffen, die ihren Bedürfnissen entsprechen.
Erzieher/-innen begleiten und ermutigen Kinder bei der Wahrnehmung ihrer eigenen Neigungen, Interessen und bei der Entwicklung ihrer Persönlichkeit. Jedes Kind hat eine/-n Bezugserzieher/-in, die/der auf die Entwicklung und die individuellen Bedürfnisse achtet. Sie sind wichtige Ansprechpartner für Eltern.
Die Integration von Kindern mit erhöhtem Förderbedarf ist für alle pädagogischen Fachkräfte unserer Einrichtung selbstverständlich.

Elternmitarbeit

Wir legen Wert auf eine offene, vertrauensvolle Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit den Eltern. Ein regelmäßiger Gedanken- und Informationsaustausch durch Elterngespräche, Elternabende oder Entwicklungsgespräche mit den Bezugserziehern/-innen fördert die Zusammenarbeit. In regelmäßigen Abständen setzt sich der Elternausschuss zusammen und berät sich mit Erziehern/-innen und Einrichtungsleitung gemeinsam.

Mo_liJugend- und Sozialwerk gemeinnützige GmbH

KITA SONNENBLUME

Schönholzer Str. 4d
13187 Berlin
Telefon: 030 48 55 909
Telefax: 030 48 476 705
E-Mail: sonnenblume2-bln@jus-or.de
Kapazität: 80 Kinder
Ansprechpartnerin: Frau Jaeschke
Öffnungszeiten: Mo. – Do. von 6:00 – 18:00 Uhr / Fr. von 6:00 – 17:00 Uhr
Sprechstunde: Mo. von 15:00 – 17:00 Uhr