Kita Fröhliche Strolche

ÜBER UNS                    PÄDAGOGISCHES KONZEPT                    SO FINDEN SIE UNS                    AKTUELLES                    PLATZANFRAGE                    WEITERE INFOS

Aktuelle Informationen

Coronavirus SARS-CoV.2 und COVID 19

Veränderte Allgemeinverfügung zum eingeschränkten Regelbetrieb in der Kindertagesbetreuung

 

Sehr geehrte Eltern,

ab Montag, den 18. Mai 2020 dürfen die Kindertageseinrichtungen in Sachsen im eingeschränkten Regelbetrieb wieder ihre Tätigkeit aufnehmen. Das heißt, alle Kinder dürfen im Rahmen ihres Betreuungsvertrages wieder in der Kita betreut werden. Die Grundlage dafür bleiben das Infektionsschutzgesetzes und damit einhergehend strenge Regelungen für die Umsetzung von Hygienestandards. Anliegen ist es nach wie vor, die Anzahl der Neuinfektionen mit dem Corona-Virus gering zu halten und ggf. Infektionsketten schnell nachverfolgen zu können.

Wichtige Informationen zur veränderten Allgemeinverfügung und den gesetzten Rahmenbedingungen finden Sie unter https://www.kita-bildungsserver.de/aktuelles/wiedereroeffnung-der-kindertagesbetreuung-in-sachsen-ab-18-mai-2020/.

Die Allgemeinverfügung sieht vor, dass die Kinder ganztägig in festen Gruppen, fest zugewiesenen Räumen und soweit möglich von gleichbleibendem Personal betreut werden. Eine Durchmischung und Begegnung der Kinder soll weitestgehend vermieden werden. Dies kann in den Einrichtungen nur durch die Reduzierung der Öffnungszeiten gewährleistet werden. Über die eingeschränkte Öffnungszeit Ihrer Kita informieren Sie sich bitte über die homepage oder direkt in der Kita.

Natürlich haben die Einschränkungen im Regelbetrieb auch Auswirkungen auf die gewohnten Abläufe in der Kita. Insbesondere sind die Hol- und Bringesituationen anders zu gestalten. Anliegen ist, dass sich Eltern möglichst nicht und falls nötig nur kurz in der Kita aufhalten. Dafür haben die Einrichtungen jeweils spezifische Regelungen entwickelt. In jedem Fall bitten wir Sie, nur so kurz wie möglich in der Kita und im Gelände zu verweilen, allein zu kommen, die bekannten Sicherheitsabstände zu anderen Personen einzuhalten und eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Ihre Kinder brauchen diese selbstverständlich nicht.

In der nächsten Zeit sind die Fachkräfte hauptsächlich mit der Absicherung der Betreuung und der aufmerksamen Begleitung Ihrer Kinder beschäftigt. Daher bitten wir Sie, Elterngespräche auf die Zeit des „normalen“ Betriebes zu verschieben. Bei dringendem Bedarf bitten wir Sie, sich telefonisch mit der Kita in Verbindung zu setzen und ggf. einen gesonderten Termin zu vereinbaren.

Grundsätzlich gilt, sowohl für Kinder, Eltern und auch für die Fachkräfte: Die Einrichtungen dürfen nur von Personen betreten werden, die keine SARS-CoV-2-Infektion haben und keine entsprechenden Krankheitssymptome aufweisen. Auch wenn ein Mitglied des Hausstandes an Covid-19 erkrankt ist, dürfen wir Ihr Kind nicht betreuen. Bei entsprechenden Krankheitssymptomen können wir Ihr Kind nicht entgegennehmen oder müssen Sie ggf. um Abholung und medizinische Abklärung bitten. Dafür ist dann ein Nachweis erforderlich. Für unsere Einrichtungen haben wir entsprechende Hygienestandards erarbeitet, die jede Kita noch einmal spezifiziert hat. Bitte halten Sie unsere Hygienerichtlinien ein. Bitte unterschreiben Sie die Belehrung zum Infektionsschutzgesetz für Ihr/e Kind/er und geben Sie diese am Montag in der Einrichtung ab. Wir sind verpflichtet, uns von Ihnen tagesaktuell eine Gesundheitsbestätigung für Ihr Kind unterzeichnen zu lassen. Dieses wird von der Einrichtung geführt.

Die Einrichtungen haben ihre spezifischen Regelungen und Informationen für Sie in einem Elternbrief zusammengefasst. Bei konkreten Fragen dazu wenden Sie sich bitte an die Kita-Leitung.

Wir freuen uns, dass wir ab Montag Ihre Kinder wieder in den Einrichtungen begrüßen können. Die Fachkräfte sind dabei, alles entsprechend vorzubereiten, so dass die Ihre Kinder – trotz der etwas veränderten Rahmenbedingungen – gern wieder in ihre Kita kommen.

WILLKOMMEN IN DER KITA FRÖHLICHE STROLCHE

Bei uns lernen Kinder mit all ihren Sinnen, dürfen sich ausprobieren und mitbestimmen. Jedes Kind ist einzigartig und wird von uns mit offenen Armen empfangen. Geborgenheit und Strukturen helfen den Kindern sich bei uns ebenso individuell zu entfalten wie auch im Austausch mit anderen ein Gemeinschaftsgefühl zu entwickeln. Wir arbeiten in Krippengruppen mit der Altersstruktur 1-2 Jahre und 2-3 Jahre, da wir so gezielter auf die jeweiligen Entwicklungsstufen der Kinder eingehen können. In den altersgemischten Kindergartenbereichen können die Kinder bis Schuleintritt eine spannende Zeit erleben. Besondere Höhepunkte wie das jährliche Sommerfest, der Lampionumzug oder der Weihnachtsmarkt bereiten Groß und Klein immer viel Freude. Unser Außengelände bietet in enger Kooperation mit dem Hort der 37. Grundschule ein weitläufiges Areal, welches zum Forschen, Entdecken und Bewegen einlädt. Eine Matschanlage, ein Trampolin, Schaukel- und Klettermöglichkeiten, sowie der mit Ampeln ausgestatte „Verkehrsgarten“ bieten den Kindern zahlreiche Möglichkeiten ihre motorischen Grenzen auszutesten und zu schulen.
Die Einrichtung wird alle zwei Jahre extern auditiert und orientiert ihre qualitative Arbeit an der DIN ISO 9001:2015. Zusätzlich erhielten wir im September 2019 die Zertifizierung als “Haus der kleinen Forscher”. Die Einrichtung arbeitet im Handlungsprogramm „Aufwachsen in sozialer Verantwortung“ und im Bundesprogramm „Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“.

Austausch im Familiencafé

Wir bieten den Eltern die Möglichkeit, sich aktiv am pädagogischen Alltag zu beteiligen und im regelmäßig stattfindenden Familiencafé mit anderen Eltern in Kontakt zu treten. Zusammen mit dem Elternrat führt die Kita Angebote wie das Osterbasteln oder Flohmärkte durch. Der Elternrat wird jedes Jahr gewählt und trifft sich quartalsweise mit der Kitaleitung, um aktuelle Themen zu besprechen. Wir kooperieren zudem mit einer Vielzahl von Behörden, Ämtern und anderen Einrichtungen, um vor allem in Krisen oder anderen schwierigen Situationen Unterstützung bieten zu können.

Kinder motivieren sich selbst

Das Kind ist Akteur des eigenen Lernens, es muss als Konstrukteur seines Wissens und der damit verbundenen Prozesse anerkannt werden. Wir sind bereit, den Weg der Bildung mit den Kindern zu gehen und dabei auch von ihnen zu lernen, denn nur so kann eine Vertrauensbasis entstehen, die für das Wohlbefinden der Kinder und unsere Arbeit notwendig ist.
Wir verstehen uns als Begleiter der Kinder, sie bei ihrem Forscher- und Entdeckerdrang situationsorientiert zu unterstützen. Unsere Grundhaltung drückt sich in unserer täglichen Arbeit aus, die Kinder demokratisch an der Tagesgestaltung und anderen für sie wichtigen Abläufen der Einrichtung teilhaben zu lassen, ihre Bedürfnisse wahrzunehmen und zu berücksichtigen. Kinder haben etwas zu sagen und ein Recht darauf ihre Wünsche, Ideen und Vorstellungen in ihren Alltag mit einzubringen und umsetzen zu können.

Unser pädagogischer Ansatz

Wir arbeiten nach dem systemischen Ansatz und beziehen sowohl Eltern, als auch externe Fachkräfte wie Logopäden, Schulen, den Kinder- und Jugendärztlichen Dienst oder andere Netzwerkpartner aktiv in die pädagogische Arbeit ein. Die Prinzipien unseres pädagogischen Ansatzes sind Wohlbefinden, Kommunikation und Partizipation. Mit diesen stärken wir täglich das Selbstvertrauen und die Sozialkompetenzen der Mädchen und Jungen. Grundlage für die Ausrichtung unserer Bildungsprinzipien ist der Sächsischen Bildungsplan.

Jugend- und Sozialwerk gemeinnützige GmbH

Mo_liKITA FRÖHLICHE STROLCHE

Asternweg 1
01159 Dresden
Telefon: 0351 41 373 809
Telefax: 0351 41 373 810
E-Mail: kita-froehlichestrolche-dd@jus-or.de
Kapazität: 129 Kinder (davon 5 Integrationskinder)
Ansprechpartnerin: Frau Fritzsche
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. von 06:00 – 17:00 Uhr

Achtung geänderte Öffnungszeiten ab 18.05.2020

7:00 – 16:00 Uhr

27
Mai
Für unsere Kita „Fröhliche Strolche“ suchen wir ab 01.08.2020 einen Sozialpädagogen (m/w/d) als Elternzeitvertretung für die Umsetzung des Handlungsprogrammes „Aufwachsen in sozialer Verantwortung“.
Für unsere Kita „Fröhliche Strolche“ suchen wir ab 01.08.2020 einen Sozialpädagogen (m/w/d) als Elternzeitvertretung für die Umsetzung des Handlungsprogrammes „Aufwachsen in sozialer Verantwortung“. Stelle Vollzeit 32 - 40 Stunden/Woche Aufgaben/Tätigkeiten/Profil Zielstellung: Die/der Sozialpädagoge im Handlungsprogramm ist konfrontiert mit Risiken und Folgen sozialer Benachteiligung von Kindern und verantwortlich für die Ausgestaltung der Bildungs-und Erziehungspartnerschaft in Bezug [...]
Posted in: Kita Fröhliche Strolche, Stellenangebote-Sachsen,