Kita EntdeckerWerkStadt

ÜBER UNS                    PÄDAGOGISCHES KONZEPT                    SO FINDEN SIE UNS                    AKTUELLES                    PLATZANFRAGE                    WEITERE INFOS

HERZLICH WILLKOMMEN IN DER KITA ENTDECKERWERKSTADT

„Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.“ Friedrich Schiller

Kinder brauchen Räume, in denen sie entdecken, forschen, erleben, experimentieren, soziale Erfahrungen machen, erfinden und staunen können. Sie brauchen zudem in diesen Räumen verlässliche Bezugserzieher/-innen und gelebte Beziehungen zu anderen Kindern. Kinder sind die Experten ihrer selbst, unsere Aufgabe ist es, sie auf ihrem Weg durch Beobachten, Impulse setzen, Angebote schaffen und Bindung leben, zu begleiten und sie zu unterstützen, wenn sie es brauchen. Jedes Kind wird bei uns gehört und soll lernen, seine eigenen Wünsche und Bedürfnisse zu äußern und für sich selbst zu sprechen. Die Kita EntdeckerWerkStadt ist ähnlich einem Dorf/einer Stadt aufgebaut und wird als solche verstanden. Wie in jedem Ort gibt es einen Marktplatz, ein Gasthaus, einen Dorfbrunnen, eine Baustelle und natürlich eine/-n Bürgermeister/-in.

Wir haben in unserer Einrichtung den Schwerpunkt auf die Arbeit in Werkstatträumen mit allen dazugehörigen Inhalten, Herausforderungen und theoretischen Grundlagen gelegt. Das beinhaltet die Grundvoraussetzung, dass sich Kinder zu bestimmten Zeiten frei im Haus bewegen und sich so ihre Lerninhalte und Spielorte selbst suchen können. Gleichzeitig ist das Gruppenleben mit Ritualen und gemeinsamen Aktivitäten ein unumgänglicher Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit.

Die Eltern begleiten uns aktiv

Die Zusammenarbeit mit unseren Eltern in täglichen Gesprächen sowie bei Elternabenden, Entwicklungsgesprächen, Bastelnachmittagen oder auch Festen ist uns sehr wichtig. Wir haben einen Elternrat, der uns in vielen Angelegenheiten unterstützt und in engem Kontakt mit unserem Kita-Team steht. Gemeinsam diskutieren wir Probleme, organisieren Feste und tauschen uns über anstehende Veränderungen oder aktuelle Themen aus.

Individualität und Gemeinschaft

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht das Kind als Gesamtpersönlichkeit mit all seinen Interessen und Bedürfnissen, Stärken und Schwächen. Wir begleiten jedes Kind in seinen Entwicklungsschritten und helfen ihm, in eigenem Tempo voranzukommen. Uns sind eine ruhige Atmosphäre im gesamten Tagesablauf, wiederkehrende Rituale und gleiche Bezugspersonen sehr wichtig. Auf der anderen Seite unterstützen wir die Kinder dabei, sich in Gemeinschaften zurecht zu finden und gemeinsam mit anderen Kindern Regeln auszuhandeln und einzuhalten. Daher spielen und lernen in den Gruppen Kinder verschiedener Altersgruppen gemeinsam. Ausgenommen der zwei Krippengruppen für unsere Jüngsten, sind alle Gruppenräume als Werkstatträume mit individuellen Funktionsbereichen eingerichtet und können von allen Kindern genutzt werden.

Jedes Kind hat eine/-n Bezugserzieher/-in und eine Bezugsgruppe, welche ihm Sicherheit und Orientierung bieten. Im Tagesverlauf kann das Kind im Rahmen der Spielzeit frei wählen, in welchen Funktionsraum und mit wem es spielen möchte. Es kann aber auch an Projekten, geplanten Aktivitäten oder Ausflügen teilnehmen.

Um die Bedürfnisse jedes einzelnen Kindes zu erfüllen, besitzt es bei uns das Recht auf positive Zuwendung, Wärme und Geborgenheit, um so zu sein und akzeptiert zu werden, wie es ist, denn wir bieten Hilfe, Schutz und das Erleben von Gewaltfreiheit. Wir ermöglichen eine partnerschaftliche Beziehung zu uns Erziehern/-innen, in der zuverlässige Absprachen und Mitsprache gesichert sind.

Mo_liJugend- und Sozialwerk gemeinnützige GmbH

Kita „EntdeckerWerkStadt”

Schlottwitzer Straße 2
01277 Dresden
Telefon: 0351 251 67 64
Telefax: 0351 211 86 03
E-Mail: entdeckerwerkstadt-dd@jus-or.de
Kapazität: 176 Kinder (8 Integrationsplätze)
 Ansprechpartner/-in: Herr Hille (Leiter)
Frau Albrecht (stellv. Leiterin)
Öffnungszeiten: 6:30 Uhr – 17:00 Uhr

13
Mai
Die Kita “EntdeckerWerkStadt” in Dresden sucht zwei engagierte Menschen für den Bundesfreiwilligendienst!

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir suchen zwei engagierte Personen (m/w/d), welche ab dem 1. September 2022 bei uns den Bundesfreiwilligendienst aufnehmen möchten! Für unser Krippen- und Kigateam benötigen wir fröhliche und zuverlässige Unterstützung mit einem Arbeitsumfang von je 35 Wochenstunden. Ihnen stehen 20 Tage Urlaub und ein Taschengeld in Höhe von 300€ zur Verfügung.
Zu den Aufgaben gehört die Begleitung der pädagogischen Fachkräfte in der Gestaltung des Alltags und der Pflege der Kinder. Außerdem fallen hier und da kleine Haushaltstätigkeiten an. In Absprache mit den pädagogischen Fachkräften können eigene Ideen eingebracht und Angebote gestaltet werden. Die Zeit als Bundesfreiwilligendienst bietet sich hervorragend als Vorbereitung für Ausbildung und Studium an.
Für Rückfragen steht Ihnen die stellvertretende Leiterin Frau Albrecht unter der Telefonnummer 0351 251 67 64 oder der E-Mail-Adresse entdeckerwerkstadt-dd@jus-or.de gern zur Verfügung.

Das Team der Kita
EntdeckerWerkStadt

22
Sep
Schließtage 2022 der Kita „EntdeckerWerkStadt“

11.03.2022   päd. Tage/Fortbildung

27.05.2022   Freitag nach Christi Himmelfahrt

10.06.2022   Teamtag

25./26.08.2022   Vorbereitung neues Schuljahr

17./18.11.2022   päd. Fortbildungstage

23.12.2022 – 01.01.2023   Weihnachtsferien