Hohen Neuendorf

JuS-Schulen in Hohen Neuendorf

Hohen Neuendorf, der „grüne i-Punkt“ von Berlin

Hohen Neuendorf ist eine Stadt im Landkreis Oberhavel im Land Brandenburg. Die Stadt liegt mit ihren gut 25.000 Einwohnern an der Havel und grenzt unmittelbar an die Berliner Ortsteile Frohnau und Heiligensee im Bezirk Reinickendorf. Das Dorf Hohen Neuendorf wurde erstmals 1349 als Nygendorf erwähnt und später zur Unterscheidung von dem havelabwärts gelegenen Dorf Neuendorf in Hohen Neuendorf umbenannt. Bis zur Suburbanisierung Berlins Ende des 19. Jahrhundert, gefördert durch die Entstehung radialer Eisenbahnstrecken, war Hohen Neuendorf ein unbedeutendes kleines Angerdorf.

Hohen Neuendorf ist eine Stadt, in der man im Grünen leben und wohnen kann. Es ist gerade der Gartenstadtcharakter, der insbesondere zahlreiche Großstädter dazu bewegt, sich hier niederzulassen. Dem ist bei der künftigen Gestaltung der Stadt Rechnung zu tragen. Die Stadt verdankt Ihre Beliebtheit als Wohnstandort nicht zuletzt dem zum Teil imposanten Bestand an Großbäumen auf privaten Grundstücken. Bereits zu Beginn des letzten Jahrhunderts zog es insbesondere viele Bürger Berlins vor die Tore der Stadt um hier im Grünen zum Teil sehr repräsentative Siedlungshäuser zu errichten. Prägend für den besonderen Charakter dieser gartenstadtähnlichen Besiedlung waren und sind die Bäume. Aufgrund dieser besonderen stadtgestalterischen und ökologischen Qualität ist ein Großteil der Bäume im Stadtgebiet Hohen Neuendorf durch die Baumschutzsatzung der Stadt geschützt. Mit seiner attraktiven Lage, der Nähe zur Berliner Stadtgrenze, der guten Verkehrsanbindung und der vielen Radrundwanderwege ist die „Gartenstadt“ Hohen Neuendorf ein interessantes Ziel für Touristen sowie Besucher aus Berlin und der Region.

Die Schule der JuS in Hohen Neuendorf

Der gemeinnützige Träger JuS verfügt unter anderem über die Mosaik-Grundschule Oberhavel in Hohen Neuendorf. Besonders ist hier die enge Verzahnung der Kindertagesstätte, des Hortes und der Schule. In kleinen Lerngruppen von ca. 14-18 Schüler/-innen werden die Kinder ganztäglich und möglichst individuell durch den Schulalltag begleitet. Die Pädagogen/-innen dieser Einrichtung sehen sich als verlässliche Partner/-innen für Sie und Ihr Kind. Ein harmonisches und konstruktives Miteinander wird dabei stets angestrebt. Um die Eltern eng in den Lernprozess einzubeziehen, finden individuelle Gespräche mit den Lehrkräften statt. Regelmäßige E-Mails der Klassenlehrer/-innen vermitteln einen kleinen Einblick in das Unterrichtsgeschehen. Neben gut ausgestatteten Klassenräumen gibt es einen Naturwissenschafts-Raum, einen Musikraum, einen Sportraum, einen Kunst- und Werkraum sowie zwei schöne Schulhöfe mit vielfältigen Freizeitangeboten, u.a. Kunstrasensportplätze und einem großen Spielehaus.

Der Unterrichtet richtet sich nach den gültigen Rahmenlehrplänen des Landes Brandenburg. Darüber hinaus findet Englischunterricht bereits ab der 1. Klasse und Schwimmunterricht in der 2. Klasse statt. Lernziele der Kinder sind unter anderem Zusammenhänge zu erkennen, selbstständig Informationen zu sammeln und zu verarbeiten, eine sinnvolle Zeiteinteilung zu entwickeln und Problemlösungstechniken zu erarbeiten, anzuwenden und zu präsentieren. Natürlich soll auch Kindern, die bereits an anderen Einrichtungen Erfahrungen gesammelt haben, eine Versetzung an die Mosaik-Grundschule ermöglicht werden. In intensiven Gesprächen mit den Eltern und durch eine 14-tägige Probezeit wird die mögliche Integration des Kindes bezüglich der kognitiven Voraussetzungen (Lernstandsanalysen) und sozialen Kompetenzen geprüft, um für den bestehenden Klassenverband und das einzugliedernde Kind ein künftiges erfolgreiches Lernen abzusichern.

Die Bildungslandschaft und ihre Vernetzung in Hohen Neuendorf

Es gibt verschiedene Weiterführende Schulen in Hohen Neuendorf, aus welchen Sie für den weiteren Schulverlauf Ihres Kindes auswählen können. Im näheren Umkreis des Ortes sowie in Berlin finden Sie ebenso jede Art von Gymnasium, Gesamtschule oder Oberschule.
Eine gute Anbindung ist durch die Vernetzung von S-Bahn, Regionalbahn, Bus und Radfernwegen überall im Umkreis gegeben.

BRANDENBURGISCHE JUS-SCHULEN IN IHRER NÄHE

JUS-SCHULEN in Hohen Neuendorf

 Mosaik-Grundschule Oberhavel

JUS REGIONALVERWALTUNGMo_re

Regionalbüro Brandenburg – Oberhavel

Rungestraße 17
16515 Oranienburg

Telefon: 03301 57 69 918
E-Mail: rb-ohv@jus-or.de