Schulen

Weiterführende Bildungskonzepte der JuS

JUS-SCHULEN IN
BERLIN

JUS-SCHULEN IN
BRANDENBURG

JUS-SCHULEN IN
MECKLENBURG-VORPOMMERN

Mitdenken, Mithandeln, Mitverantworten

Grundbedingungen unserer Schulen

Seit 2006 bemühen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Jugend- und Sozialwerk gemeinnützige GmbH um eine Ausweitung ihres Bildungskonzeptes. Derzeit befinden sich unsere Schulstandorte in den Bundesländern Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. Ziel ist es, eine umfassende und einheitliche Bildung von der Krippe bis zum Schulabschluss zu gestalten. Wir sind stolz darauf, das Angebot der frühkindlichen Bildung unserer Kindertagesstätten durch ein breit aufgestelltes und altersübergreifendes Schulangebot ergänzen zu können. In unserem Portfolio befinden sich als allgemeinbildende Einrichtungen die Mosaik-Grundschulen, sowie die Mosaik-Oberschule Oberhavel und das Mosaik-Gymnasium Oberhavel. Mit der Eröffnung der Mosaik-Fachschule für Sozialwesen im Jahr 2016, konnten wir ein zusätzliches Angebot in der Erwachsenenbildung schaffen und bilden seither staatlich anerkannte Erzieherinnen und Erzieher auf dem zweiten Bildungsweg aus.

Verzahnung von Freizeit, Tagesbetreuung und Bildungsunterricht

In zwei unserer Mosaik-Grundschulen gibt es eine integrierte Vorschule. Alle Schulen im Land Brandenburg arbeiten als offene Ganztagsschulen. Die ganztägige Betreuung Ihrer Kinder ist gesichert. In Mecklenburg-Vorpommern, in der Gemeinde Rosenow, erfolgt die Hortbetreuung an der Schule. Wir sind überzeugt, dass eine enge Verzahnung von Kindertageseinrichtung und Schule den Schulstart sehr vereinfacht. Die Schülerinnen und Schüler können sich dadurch leichter zurechtfinden. Unsere Betreuung der Mädchen und Jungen nach dem Unterricht findet im Land Brandenburg direkt in den Schulen statt. Es werden diverse Arbeitsgemeinschaften angeboten. Dieses Konzept ermöglicht uns, den Tagesablauf in Form von Ganztageschulen zu organisieren.

Freude und Leistungsbereitschaft werden zur Einheit

Unsere Mosaik-Grundschule in Oranienburg arbeitet in Anlehnung an die Montessori-Pädagogik und die Mosaik-Grundschule in Rosenow gestaltet die letzten 2 Jahre als unabhängige Orientierungsstufe ohne festgelegte Schulart. Die Mädchen und Jungen werden erst am Ende der Grundschulzeit mithilfe von Noten beurteilt. So können die Pädagoginnen und Pädagogen den Leistungsdruck von den Kindern nehmen und den Wert der kindlichen Person in den Vordergrund stellen. An unserem Mosaik-Gymnasium Oberhavel in Oranienburg schließen die Schülerinnen und Schüler mit dem Abitur ab, während unsere Mosaik-Oberschule Oberhavel den Realschulabschluss ermöglicht. In unseren Mosaik-Grundschulen und an unseren weiterführenden Schulen legen wir großen Wert auf die individuelle Unterstützung unserer Schützlinge. Arbeitsgemeinschaften, Projekte, Begabtenförderung und Tutorien sind deshalb fester Bestandteil unseres Tagesablaufes, denn die Freude am Lernen soll durch das Angebot an umfassenden und interessanten Förderangeboten geweckt werden.

Einheitliche Schulkleidung als Ausdruck eines „Wir-Gefühls“

Im Sinne einer allgemeinen Identifizierung mit der Schule, den geltenden Regeln und unseren pädagogischen Zielsetzungen, tragen die Schülerinnen und Schüler sowie teilweise auch die Lehrerinnen und Lehrer unserer JuS-Schulen eine einheitliche Schuloberbekleidung. Dahinter steht das im Leitbild unseres Trägers formulierte Ziel, die Gemeinschaft an der Schule sichtbar zu machen und die Toleranz gegenüber anderen zu stärken.