Mosaik-Fachschule für Sozialwesen

Bernauer Str. 146 A / 16515 Oranienburg / Tel.: 03301 83 60 74

  ÜBER UNS                PÄDAGOGISCHES KONZEPT                  SO FINDEN SIE UNS                   AKTUELLES                   PLATZANFRAGE                   WEITERE INFOS

HERZLICH WILLKOMMEN AN DER MOSAIK-FACHSCHULE FÜR SOZIALWESEN

Die Mosaik-Fachschule für Sozialwesen – genehmigte Ersatzschule – in Oranienburg besteht seit dem Schuljahr 2016/17.

Wir sehen uns als Ausbildungsstätte für engagierte Personen, denen die frühkindliche Bildung am Herzen liegt, die den mittleren Schulabschluss erworben haben, bereits über eine abgeschlossene Berufsausbildung verfügen und mindestens eine einjährige Tätigkeit nachweisen können.

Mit diesen Voraussetzungen, möchten wir Sie einladen sich bei uns, gemäß der gültigen Fachschulverordnung des Landes Brandenburg,

zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/-in
in Teilzeit

ausbilden zu lassen.

Ziel unseres Ausbildungsganges ist die Heranbildung von kompetenten, qualifizierten und verantwortungsvollen Absolventen/-innen.

Wissenswertes zur Ausbildung

Die pädagogische Arbeit der Mosaik-Fachschule für Sozialwesen in Oranienburg orientiert sich an den Gesetzen und Richtlinien des Landes Brandenburg, veröffentlicht durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport.

Das Lehrpersonal für die berufsbezogenen Fächer (Lernfelder 1-6) besteht aus berufserfahrenen Lehrkräften der Sozialpädagogik.
Das Lehrpersonal für die berufsübergreifenden Fächer und für einige Wahlpflichtfächer unterrichtet am Mosaik-Gymnasium Oberhavel.

Die Kursgröße liegt bei 15-20 Teilnehmer.

Die Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher in der Fachschule für Sozialpädagogik dauert insgesamt drei Jahre und wird am Ende dieser drei Jahre mit einer staatlichen Abschlussprüfung und staatlicher Anerkennung beendet.

Das jeweilige Schuljahr beginnt zeitgleich mit dem der allgemein bildenden Schulen.

Die Teilzeitausbildung ist gegliedert in einen theoretischen und einen praktischen Teil. Der Theorieteil wird an zwei Wochentagen in der Fachschule vermittelt. Die Umsetzung in die Praxis erfolgt während eines Arbeitsverhältnisses (mind. halber Arbeitsvertrag) in einer Kindertagesstätte, z.B. in einer Einrichtung unseres Fachschulträgers, der Jugend- und Sozialwerk gemeinnützige GmbH in den Bundesländern Berlin, Brandenburg oder Mecklenburg-Vorpommern.

Typische Einsatzbereiche der Erzieher/Erzieherinnen sind Kindertagesstätten (Krippe, Kindergarten und Hort), Jugendfreizeit-Einrichtungen, Kinderhäuser, Jugend- und Kinderheime.

Im Rahmen des Praktikums in einem anderen Tätigkeitsfeld werden sie solch eine genannte Einrichtung näher kennenlernen.

Bei erfolgreichem Abschluss der Ausbildung ist die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis möglich.

200 h Praktikum in einem anderen Tätigkeitsfeld.

Während der Ausbildung, aber außerhalb der Unterrichtszeit, wird ein Praktikum in einem anderen sozialpädagogischen Tätigkeitsfeld in einem Stundenumfang von
200 h abgelegt.

Urlaub

Es gelten die Ferienregelungen des Landes Brandenburg, der Jahresurlaub muss in Absprache mit den Einsatzstellen innerhalb der Brandenburger Schulferien genommen werden.

Kosten im Rahmen der dreijährigen schulischen Ausbildung

Für die Ausbildung ist ein gehaltsabhängiges monatliches Schuldgeld zu entrichten. Für Mitarbeiter unseres Träger werden diese Kosten übernommen. Darüber hinaus fallen eine zum Schuleintritt fällige Verwaltungsgebühr sowie eine Prüfungsgebühr an. Die konkreten Kosten sind der Entgeltordnung zu entnehmen, welche Sie unter Downloads vorfinden.

Unterrichtsfächer

Der Unterricht wird durchgeführt in den sechs berufsbezogenen Lernfeldern:

  • Berufliche Identität und professionelle Perspektiven weiter entwickeln
  • Pädagogische Beziehungen gestalten und mit Gruppen pädagogisch arbeiten
  • Lebenswelten und Diversität wahrnehmen, verstehen und Inklusion fördern
  • Sozialpädagogische Bildungsarbeit in den Bildungsbereichen professionell gestalten
  • Erziehungs- und Bildungspartnerschaften mit Eltern und Bezugspersonen gestalten sowie Übergänge unterstützen
  • Institution, Team und Qualität entwickeln sowie in Netzwerken kooperieren.

sowie in den vier berufsübergreifenden Lernfeldern Deutsch/Kommunikation, Englisch, Biologie und Politische Bildung.

Mo_liJugend- und Sozialwerk gemeinnützige GmbH

MOSAIK-FACHSCHULE FÜR SOZIALWESEN
genehmigte Ersatzschule

Bernauer Str. 146 A
16515 Oranienburg
Telefon: 03301 83 60 74
Telefax: 03301 83 60 75
E-Mail: info@mosaik-fs.de
Kapazität: 15-20 Teilnehmer pro Kurs
Schulleitung: Herr Fuhrmann
Sekretariat: Frau Klein