Kita Am Oberbach

ÜBER UNS                    PÄDAGOGISCHES KONZEPT                    HORT                    SO FINDEN SIE UNS                    AKTUELLES                    PLATZANFRAGE                    WEITERE INFOS

HERZLICH WILLKOMMEN IN DER KITA AM OBERBACH

Unser Kinderhaus am Oberbach und dessen Außenstelle in der Grundschule West „AM SEE“ befinden sich im westlichen Teil der Stadt Neubrandenburg, angrenzend an den Stadtpark und den malerisch gelegenen Naherholungsbereich des Tollensesees. Die Kita liegt eingebettet zwischen dem Oberbach, dem Wohngebiet „Rostocker Straße“ und dem Kulturpark. Bei uns werden Kinder ab 12 Monaten bis zum Ende der 4. Klasse betreut.

Erziehungpartnerschaft mit Eltern

Wir verstehen uns als familienoffene Einrichtung, deren Erzieherteam den Eltern und Kindern kompetent, motiviert und hilfreich entgegengeht. Wir unterstützen die Familien in ihrer Erziehungs- und Betreuungsaufgabe im Rahmen einer Erziehungspartnerschaft. Ausgehend von den Bedürfnissen der Kinder, den Wünschen der Eltern und den Anforderungen der Bildungskonzeption für Mecklenburg-Vorpommern fördern wir die Entwicklung des Kindes in seiner Gesamtheit. Deshalb gehen wir auch individuell auf die Bedürfnisse der Familien ein.

Kinder sind unser Kapital für die Zukunft

Ziel unserer Arbeit ist die Entwicklung der Kinder zu offenen, weltgewandten und aktiven Menschen, die ihre eigenen Wünsche erkennen, äußern und erfüllen können. Ihr Selbstbewusstsein und ihre Fähigkeiten sollen gestärkt werden, sodass sie ihr Leben selbst mitgestalten können. Sie wachsen in unserem Kinderhaus in einer Atmosphäre der Liebe, der Geborgenheit, der Sicherheit, des Verständnisses und der Toleranz auf. Wir arbeiten im Kinderhaus werteorientiert. Das stellt sicher, dass die Bedürfnisse der Kinder berücksichtigt und die verschiedenen Glaubensrichtungen anerkannt werden. Das Kind ist Gestalter seiner Entwicklung. Alle Talente und Fähigkeiten sind bereits in jedem Kind vorhanden und entwickeln sich am besten aus eigener Kraft und eigenem Antrieb. Wir als Erzieher/-innen verstehen uns als Begleiter und Beobachter der kindlichen Entwicklung, des Wachsens und des Reifens.

Jeder Tag ist eine neue Herausforderung

Das Kind lernt durch eigenes, aktives Erleben, durch Spiel- und Lernangebote, durch Erkundung und durch Veränderung. Die Projektarbeit und die damit verbundene temporäre Konzentration auf festgelegte Themenbereiche unterstützt unser Team in der Umsetzung pädagogischer Werte. Innerhalb kleiner Kinderkonferenzen in den einzelnen Gruppen können Kinder Projektinhalte selbstbestimmt mit auswählen. Bei der Gestaltung unserer Gruppen- und Funktionsräume ist es unser Anliegen, die Kinder in ihren Selbstbildungsprozessen zu unterstützen. Deshalb finden sie in unserer „Entdeckergasse“ (Souterrain unserer Kita) einen großen Bewegungsraum, eine Forscherinsel, eine Werkstatt, eine Bibliothek, unsere Kajüte (ein Entspannungsraum), die Pinselinsel, das LÜTT HUS (ein Rollenspielzimmer), eine Erzählerwerkstatt, ein Bällchenbad sowie andere Räumlichkeiten, welche die Kreativität und Neugier der Kinder wecken. Wir gestehen jedem Kind seinen eigenen Entwicklungsweg und sein eigenes Entwicklungstempo zu. Als pädagogische Fachkräfte erkennen wir jedoch auch, wann fördernde Begleitung durch externe Fachkräfte notwendig ist. Wir bieten regelmäßige Entwicklungsgespräche und Elternnachmittage oder Elternseminare an.

Die Hortbetreuung der Kita Am Oberbach

Unsere Hortkinder werden in den Räumen der Grundschule West „AM SEE“ betreut. In dieser Außenstelle finden die Schulkinder von der 1. bis zur 4. Klasse Platz. Unser Hort bietet für die Kinder altersgerecht und auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmte Räumlichkeiten. Auch die Klassenräume der Schule werden als Gemeinschaftsräume am Nachmittag genutzt. Hier können sie, unterstützt durch unser Team, lernen, Gelerntes vertiefen, ihre Hausaufgaben erledigen und ihre Freizeit individuell mitgestalten. Regelmäßig bieten wir unseren Hortkindern die „OFFENE FREIZEIT“ an. Diese erlaubt den Kindern die Möglichkeit selbstbestimmt, nach ihren Bedürfnissen und Fähigkeiten angebotene Aktivitäten aller Fachkräfte frei und selbstständig zu wählen. Die Mittagsversorgung wird über die Mensa der Hochschule Neubrandenburg angeboten.

Mo_liJugend- und Sozialwerk gemeinnützige GmbH

KITA AM OBERBACH

Binsenwerder 4-6
17033 Neubrandenburg
Telefon: 0395 56 65 376
Telefax: 0395 56 83 614
E-Mail: am-oberbach-nb@jus-or.de
Kapazität: 367 Kinder
Ansprechpartnerin: Frau Franetzki
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. von 6:00 – 18:00 Uhr
Sprechzeiten: nach Vereinbarung