Jugendfeiern

Glaubensfreiheit, Toleranz und Akzeptanz

Der Eintritt ins Erwachsenenleben gehört gefeiert

Jugendfeiern können als das weltliche Gegenstück zu Firmung und Konfirmation betrachtet werden. Vor allem im Osten Deutschland ist die Jugendfeier ein weit verbreitetes Fest, dass den Übergang ins Erwachsenenleben symbolisiert und sehr festlich gestaltet wird. Freunde und Familie sind dabei anwesend um den Tag mit dem/der geweihten Jugendlichen zu verbringen.

Ausmarsch

Humanistische Werte als Grundstein der Jugendfeier

Unser Leben besteht aus vielen unterschiedlichen Abschnitten. Gerade der Übergang vom Kind- zum Erwachsen-sein ist mit einer der ersten großen Einschnitte im Leben eines Menschen. Die Jugendfeier kann Jugendlichen helfen, ihren Platz in der Gesellschaft zu finden.

Dieser Festakt wurde ursprünglich von freireligiösen Gemeinden eingeführt. Ihre Motive und Handlungsweisen waren freidenkerischer und humanistischer Art. Glaubensfreiheit, Toleranz sowie  eine frei wählbare Lebensweise und Weltanschauungstandne stehen bei den heutigen Jugendfeiern im Vorergrund. Üblicherweise wird die Jugendfeier im Alter von 14 Jahren begangen.

Humanistische Jugendfeier Oberhavel – JugendfeierbüroMo_re

Sachsenhausener Straße 19
16515 Oranienburg

Tel: 03301 – 80 48 01/ Fax: 03301 / 20 79 69/ E-Mail: info@jugendfeier-ohv.deAnsprechpartnerin: Frau S. Michaelis