Kita Egelpfuhlfrösche

Straße der Jugend 21/ 17268 Templin/ Tel: 03987 - 2000258

ÜBER UNS                PÄDAGOGISCHES KONZEPT                HORT                   SO FINDEN SIE UNS                     AKTUELLES                PLATZANFRAGE                 WEITERE INFOS

HERZLICH WILLKOMMEN IN DER KITA EGELPFUHLFRÖSCHE

Idyllisch, fernab von Straßenlärm, am Egelpfuhl gelegen, finden Sie die Kita Egelpfuhlfrösche in Templin. Hier lachen, spielen und lernen circa 200 Kinder im Krippen-, Kindergarten- und Grundschulalter (0 bis 12 Jahre). Die Kinder finden optimale Voraussetzungen, um ihre Welt spielerisch zu erkunden, ihren Interessen nachzugehen und Freundschaften zu schließen oder zu pflegen. Begleitet werden die Kinder dabei von 16 hoch motivierten ausgebildeten Pädagogen/innen.

Unsere Vernetzung mit den Eltern und anderen Einrichtungen

Durch Elterngespräche, Elternversammlungen, Elternbriefe und Kitafeste pflegen wir eine intensive Elternarbeit. Auch die Mitarbeit im Kitaausschuss gibt den Eltern die Möglichkeit, am Kita-Leben teilzunehmen und bestimmte Entscheidungen wie die Konzeption und die Schließzeiten mitzutragen. Wir stehen mit verschiedenen kulturellen, sozialen und sportlichen Einrichtungen in Verbindung und pflegen einen regen Austausch mit den Grundschulen in Templin. Zusätzlich besteht eine Zusammenarbeit mit dem Jugendamt sowie dem Kinder- und Jugendärztlichen Dienst.

Grundlage der pädagogischen Arbeit

… in der Kita Egelpfuhlfrösche sind die Grundsätze „Elementarer Bildung“ des Kita-Gesetzes Land Brandenburg. Wir unterstützen und ergänzen die Erziehung in der Familie. Zu Beginn des Schuljahres wird die „Kompensatorische Spracherziehung durchgeführt. Alle 2 Wochen wird im Rahmen des Projektes „Klingende Kita“ zusätzlich unsere musikalische Früherziehung mit einem Tandempartner der Landesmusikschule angeboten.

Unser Krippenleben

Eine einfühlsame, individuell gestaltete Eingewöhnung ist uns hier besonders wichtig, denn der Übergang von der Familie in die Kita bedeutet für jede Familie eine große emotionale Herausforderung. Die Erzieher/innen bieten einen grob strukturierten Tagesablauf. Der Wochenrhythmus und der Jahreskreis dienen als Rahmen, der den Kindern Orientierung, Sicherheit und Beständigkeit bietet. Die Räume sind so eingerichtet, dass die Kinder zum vielfältigen Ausprobieren und Erkunden angeregt werden. Die Erzieher/innen beobachten die Kinder fortlaufend, um das Materialangebot zu verändern bzw. zu ergänzen.

Unser Kindergartenleben – Offene Arbeit mit Bezugserziehersystem

Jede/r Pädagoge/in ist Bezugserzieher/in und spezialisiert sich auf einen Bildungsbereich. Um 9.00 Uhr finden die Morgenkreise in den Bezugsgruppen statt. Anschließend gehen die Kinder zu den Angeboten wie Sport, Musik, kreatives Gestalten und Naturwissenschaften. Das soziale Lernen und die Sprachförderung werden in alle Angeboten und in das tägliche Miteinander eingeflochten. Mit einem ganzheitlichen Spielansatz unterstützen wir die Kinder in der sozialen, emotionalen, kognitiven und motorischen Entwicklung, dem Wahrnehmen und Denken, der Sprache und Kommunikation.

Die Selbtständigkeit zuzulassen, zu fördern und zu unterstützen

… steht im Mittelpunkt unserer Arbeit. Wie auch im Kindergarten arbeiten wir in Bezugsgruppen. Methodisch setzen wir die Offene Arbeit um, da es unser Ziel ist, dass alle Kinder freiwillig und interessiert ihre Vorlieben entwickeln. Unser Bildungsverständnis baut auf den Kompetenzen des Kindes auf. Alle Funktionsräume werden nach den aktuellen Interessen der Kinder ausgestattet. Ein wichtiger Schwerpunkt unserer täglichen Arbeit ist es, Unterstützung im sozialen Umgang zu geben. Zudem bieten wir in unserem Haus „Line Dance“ und die Sport-AG „Sportacus“ an.

Das Hausaufgabenangebot gestalten wir individuell. In der Zeit von 11.30 -13.00 Uhr können die Kinder einen Gruppenraum zur Erledigung der Hausaufgaben nutzen. Im Hortbereich liegt der Schwerpunkt darauf, Hausaufgaben selbstständig zu erledigen und die Freizeit nach eigenen Wünschen zu gestalten. Die Kinder werden hier von einer pädagogischen Fachkraft begleitet. Dieses Angebot gilt hauptsächlich für Fahrschüler und Kinder, die eine AG besuchen. In den Bezugsgruppen können die Kinder dann zwischen 14.15 -15.00 Uhr ihre Hausaufgaben erledigen. Die Dritt- und Viertklässler nutzen gern das Hausaufgabenzimmer und entscheiden selbst den Zeitpunkt der Erledigung. In den Ferien entsteht die Gestaltung des Tagesablaufes in enger Zusammenarbeit mit den Kindern. Durch Befragung aller Kinder werden Wünsche ermittelt und in die Ferienplanung eingeflochten. Schnuppertage für zukünftige Hortkinder werden als besonderes Angebot in den Sommerferien mit eingeplant.

Mo_liJugend- und Sozialwerk gemeinnützige GmbH

KITA EGELPFUHLFRÖSCHE

17268 Templin
Straße der Jugend 21
Tel: bis 09/2017 -03987-20 00 258
Fax: 03987 / 40 16 91
E-Mail: egelpfuhlfroesche-tp@jus –or.de
Kapazität: 200 Kitaplätze/ Ansprechpartnerin: Frau Steinmüller/

Öffnungszeiten: Mo – Fr von 6.00 – 18.00 Uhr

Diese Kita ist ausgelagert bis vorrauss. 09/2017
Dargersdorfer Str. 13 /17268 Templin

17
Okt
Erzieher/innen für die Kita Egelpfuhlfrösche in Templin zum 01.01.2018 gesucht
2 Erzieher/ -innen für die Kita "Egelpfuhlfrösche" in Templin ab 01.01.2018 gesucht Stelle Die Arbeitszeit beträgt 32-40 Wochenstunden Die KiTa "Egelpfuhlfrösche" hat eine Kapazität von bis zu 235 Kindern, davon können 25 Kinder jünger als 3 Jahre alt sein, 55 Kinder bis zum Schuleintritt und 155 Kinder bis zum Ende der Grundschulzeit. Die Kita wurde [...]
Posted in: Kita Egelpfuhlfrösche, Stellenangebote-Brandenburg,