Potsdam

JuS-Kitas in Potsdam

Potsdam, die europäisch geprägte Stadt

Die historische Residenzstadt Potsdam beeindruckt mit ihren weltberühmten Schlössern und Gärten. Einzigartige Gebäude, zum Beispiel das Schloss Sanssouci, Schloss Babelsberg oder die Alte Wache beindrucken nachhaltig. Das Weltkulturerbe-Komitee der UNESCO nahm viele der Schlösser und Parks in die Liste des Weltkulturerbes auf. Diese Kulturstadt Potsdam ist durch mehr als 1000 Jahre Geschichte geprägt.

Im Schloss Cecilienhof, dem Sitz des letzten deutschen Kronprinzen Wilhelm von Preußen, fand im Sommer 1945 die Potsdamer Konferenz der Siegermächte nach dem 2. Weltkrieg zwischen den USA, dem Vereinigtem Königreich und der Sowjetunion statt. Die Konferenz endete mit dem Potsdamer Abkommen, welches die deutsche Teilung und Besetzung in vier Zonen besiegelte. Nach der deutschen Wiedervereinigung und mit der Wiedergründung des Landes Brandenburg, wurde Potsdam die Landeshauptstadt. Im Umland von Potsdam befinden sich zahlreiche Seen und Wälder. Diese idyllische Natur kann man erkunden und viel Altes und Neues entdecken. Für Kinder und ihre Familien ist es ein wunderbarer Ort zum Leben. Die Jugend und Sozialwerk gemeinnützige GmbH betreibt in Potsdam ebenfalls Kindertagesstätten. Die kreative, offene und durch allerlei Einflüsse geprägte Atmosphäre lässt natürlich auch bei Kindern eine freie Entwicklung zu.

Die Kitas der JuS in Potsdam

Die Kindertagesstätten in Potsdam sind vielfältig und innovativ, wie diese schöne Stadt. Fröhliche Kinder sind ein Ziel bei der Betreuung von Kindern vor der Schule und dieses Ziel kann auch Name und Programm sein. In den Kitas wird das Spielen der Kinder immer die Haupttätigkeit sein, im Spiel verarbeitet jedes Kind seine Umwelt und entwickelt sich ständig weiter. Für die Erzieher ist es sehr wichtig, dass die ihnen anvertrauten Kinder mit allen Sinnen wahrnehmen. In der Tagesgestaltung werden Möglichkeiten geschaffen und gesucht, damit die Kinder lernen sich intensiv und selbstbestimmt mit ihrer Umwelt auseinandersetzen zu können. Spaß ist auch ein Motor für Lernentwicklung, mit Spaß an offener und kreativer Beschäftigung erarbeiten sich die Kinder verschiedenen Bildungsangebote wie von selbst. Pädagogen schaffen die Bedingungen für Lernsituationen und können bei gemeinsamen Gesprächen mit den Eltern mehr über die Kinder erfahren. Die Eltern, als Experten ihrer Kinder, sind ein guter Partner in der Zusammenarbeit mit den Erziehern.

Die Bildungslandschaft und ihre Vernetzung in Potsdam

Die Dichte der Grundschulen in Potsdam ist sehr hoch. Manche unserer Kindertagesstätten haben die Schulen direkt vor der Tür. Gute Nachbarschaft und geplante Zusammenarbeit sind ein Garant für den Kooperationserfolg. Die vielen Grundschulen haben sehr individuelle Konzepte, hier findet bestimmt jedes Kind die passende Schule. Es gibt staatliche Grundschulen, einige in freier Trägerschaft, konfessionell gebundene Schulen oder auch internationale Grundschulen mit bilingualer Ausrichtung. In ihren Konzepten findet man interessante Ansätze und Spezialisierungen, alle mit dem Ziel Bildung für Menschen passend zu gestalten.

BRANDENBURGISCHE JUS-KITAS IN IHRER NÄHE

JUS-KITAS in Potsdam

Icon_JUS-04 Kita Kindervilla am Griebnitzsee

Icon_JUS-04 Kita Sinnesgarten

JUS REGIONALVERWALTUNGMo_re

Regionalbüro Brandenburg

Liebigstraße 32
16515 Oranienburg

Tel: 03301 – 5763484 E-Mail: rb-brb@jus-or.de 

AKTUELLES AUS DEN JUS-KITAS

HIER werden in Kürze weitere Informationen für Sie zum Download bereitgestellt.