Oranienburg

JuS-Kitas in Oranienburg

Oranienburg, wo es immer etwas zu erleben gibt!

Oranienburg ist eine Stadt im Norden des Landes Brandenburg und gehört zum Naturraum der Zehdenick-Spandauer Havelniederung. Oranienburg liegt an der Havel und dem Oder-Havel-Kanal und befindet sich etwa 35 Kilometer entfernt vom Stadtzentrum Berlins. Archäologische Funde zeigen, dass die Stadt aus einer slawischen Siedlung entstanden ist, die vermutlich den Namen Bochzowe trug. Die deutsche Besiedlung des heutigen Stadtgebietes erfolgte im Zuge der zweiten Ostexpansion im 12. Jahrhundert unter Beibehaltung des alten slawischen Namens. An der Stelle, wo sich heute das Schloss Oranienburg befindet, entstand Anfang des 13. Jahrhunderts eine Burg zum Schutz des Gebietes und der wichtigen Flussüberquerungen. 1216 wurde der Ort als „Bothzowe“ erstmals urkundlich erwähnt. 1652 wurde hier ein Schloss im holländischen Stil errichtet, das den Namen Oranienburg erhielt. Hier richtete Louise Henriette 1663 das erste europäische Porzellankabinett ein. Der Schlossname wurde auch auf die Stadt übertragen.

In einer Stadt am Wasser ist das kühle Nass nie weit – wer nicht in die Havel hüpfen mag, findet Badestellen am Lehnitzsee, dem Grabowsee und an den Waldseen im Tier-, Freizeit- und Urzeitpark Germendorf. Zumindest für die Kleinen gibt es immer kühlendes und spritziges Nass im neuen Wasserspiel- und Matschbereich der Spiellandschaft im Oranienburger Schlosspark. Oranienburgs größter Garten bei fast jedem Wetter einen Besuch wert: Das ehemalige Landesgartenschau-Gelände bietet Erlebnis, Erholung und liebevoll gestaltete Gartenlandschaften zum Abschalten, Erforschen und Bewegen.

Die Kitas der JuS in Oranienburg

In Oranienburg gibt es unter anderem die Kindertagesstätte ‚Kita am Schloßpark‘. Hier wird besonderen Wert auf die Wahrnehmung, Bewegung und kommunikativen Fähigkeiten der Kinder gelegt. Durch große Freigelände können die Kinder häufig spazieren und auf Erkundungsgänge gehen. Oranienburg bietet ein anregendes Umfeld und vielfältige Möglichkeiten in welchen sich Kinder frei ausprobieren können. Durch regelmäßige Projekte kann die Neugier der Kinder geweckt werden und zum Experimentieren, Untersuchen und Forschen angeregt werden. In den Räumlichkeiten der Kitas gibt es auch viel zu entdecken. Englisch, musikalische Früherziehung sowie Malen sind Möglichkeiten, die den Kleinen zur Verfügung stehen. Außerdem können neue Kompetenzen in den PC-Räumen oder der Werkstatt entwickelt werden. Besondere Bedeutung wird der Zusammenarbeit mit den Eltern beigemessen. Den Eltern werden verschiedene Möglichkeiten der Beteiligung an der Arbeit in der Kita angeboten. Neben der Tätigkeit im Kita-Ausschuss sind dies z.B. die Begleitung von Kita-Fahrten, die Mithilfe bei Festen und die Unterstützung der Gruppenarbeit. Elternversammlungen und Sprechstunden sowie individuelle Elterngespräche werden genutzt, um das gemeinsame Vorgehen abzustimmen.

Die Bildungslandschaft und ihre Vernetzung in der Stadt Oranienburg

Die Kinder werden in unseren Betreuungsstätten auch intensiv auf die Schule vorbereitet. Dank vielfältiger Kooperationen des Trägers JuS mit Grundschulen in Oranienburg können sich die Kinder zusammen mit den Eltern vorher genau umschauen und die optimale Einrichtung für ihr Kind auswählen.

BRANDENBURGISCHE JUS-KITAS IN IHRER NÄHE

JUS-KITAS in Oranienburg

Icon_JUS-04 Integrative Kita Am Schloßpark

Icon_JUS-04Kita an der Mosaik Grundschule

JUS REGIONALVERWALTUNGMo_re

Regionalbüro Brandenburg – Oberhavel

Rungestraße 17
16515 Oranienburg

Tel: 03301 – 57669918 E-Mail: rb-ohv@jus-or.de 

HIER werden in Kürze weitere Informationen für Sie zum Download bereitgestellt.