Hohen Neuendorf

JuS-Kitas in Hohen Neuendorf

Hohen Neuendorf, eine „Familienstadt“ zum Wohlfühlen

Das Dorf Hohen Neuendorf wurde das erste Mal geschichtlich im Jahre 1349 unter dem Namen Nygendorf erwähnt. Nach dem Bau der Nordbahn im letzten Viertel des 19. Jahrhunderts, entstand die Eisenbahnstrecke von Berlin nach Neustrelitz. Zu dieser Zeit begann die rasante Entwicklung des Dorfes. Im Jahre 1999 wurde Hohen Neuendorf das Stadtrecht verliehen, kurze Zeit zuvor waren die Orte Bergfelde und Borgsdorf durch eine Fusion mit Hohen Neuendorf zusammengekommen. Heute gehört Stolpe mit zur Stadt Hohen Neuendorf. Typisch für diese Region sind der Märkische Sand und die Märkische Kiefer, die man auch im Stadtwappen sieht. Die schöne Flora und Fauna bieten vielen Familien Raum zum Wohnen und zum Leben. Die Jugend und Sozialwerk gemeinnützige GmbH betreibt im Landkreis Oberhavel in Hohen Neuendorf ebenfalls Kindertagesstätten.

Nach der Wende, im Jahre 1992, wurde der S-Bahnverkehr nach Berlin möglich und so bauten viele Familien in Hohen Neuendorf und Umgebung schöne Wohnhäuser. Die entspannte Wohnlage und der große Naturreichtum bieten Kinder ein weites Feld für Spiel, Lebensfreude und neue Ideen. Damit dies alles erhalten wird, hat die Stadt ein Klimaschutzkonzept entwickelt und seit 2013 wird Umweltschutz aktiv betrieben. Ein Wahrzeichen von Hohen Neuendorf sind auch die 2 Bienenskulpturen, die man im Zentrum bewundern kann. Das Institut für Bienenkunde gehört zur außeruniversitären Forschungsstätte der Humboldt Universität.

Die Kitas der JuS in Hohen Neuendorf

Unsere Kitas in Hohen Neuendorf liegen an und in einer Wald- und Seereichen Umgebung. Diese Gegend lädt zu schönen Wanderungen und Entdeckungstouren ein. Kinder können spielen, lernen und sich entwickeln nach ihrem Tempo und nach ihren Vorlieben. Sie werden in altersgemischten Gruppen in großen oder kleinen Einrichtungen von gut ausgebildeten Pädagogen betreut. Zu jeder Kita gehört auch ein gut ausgestatteter Garten, diese sind mit bewegungsanimierenden Geräten ausgestattet. Die Gärten sind liebevoll gestaltet, es gibt kleine Hütten und einen selbstangelegten Teich. Die Erzieher/innen gestalten mit den Kindern den Lebens-und Erfahrungsraum. Damit die Kinder sich wohlfühlen wird an ihre Bedürfnisse angeknüpft und in der Gemeinschaft “Hand in Hand“ entschieden. Die Kinder werden ermutigt, Kreativität und Wissen auszuprobieren. Gemeinsam mit den Eltern werden Ideen ausgetauscht und Konzepte entwickelt, um familienergänzend zu arbeiten und gemeinsam Lebens-und Erfahrungsraum zu schaffen.

Die Bildungslandschaft und ihre Vernetzung in Hohen Neuendorf

Es gibt viele verschieden Grundschulen in Hohen Neuendorf. Alle haben individuelle Konzepte und arbeiten kooperativ mit den Kitas zusammen und nutzen eine gemeinsame Kinderbibliothek. Für die Kinder gibt es Horte in den Schulen, aber auch in den Kindertagesstätten, in denen Spiel-und Sportplätze mit vielfältigen Möglichkeiten zur Verfügung stehen um die Freizeit erlebnisreich zu gestalten.

BRANDENBURGISCHE JUS-KITAS IN IHRER NÄHE

JUS-KITAS in Hohen Neuendorf

Icon_JUS-04 Kita Kid’s & Co

Icon_JUS-04 Kita Waldheim

Icon_JUS-04 Kita an der Mosaik Grundschule

JUS REGIONALVERWALTUNGMo_re

Regionalbüro Brandenburg – Oberhavel

Rungestraße 17
16515 Oranienburg

Tel: 03301 – 57669918 E-Mail: rb-ohv@jus-or.de

HIER werden in Kürze weitere Informationen für Sie zum Download bereitgestellt.