Neukölln

JuS-Kitas in Neukölln

Neukölln, ein „Ort der Vielfalt“

Neukölln liegt im südlichen Bereich Berlins zwischen den Bezirken Tempelhof-Schöneberg im Westen und Treptow-Köpenick im Osten sowie Friedrichshain-Kreuzberg im Norden. Im Süden grenzt Neukölln an das Land Brandenburg und wurde nach dem gleichnamigen Ortsteil benannt, der den nördlichen Teil des Bezirks ausmacht. Bei seiner ersten urkundlichen Erwähnung hieß Neukölln im Jahr 1360 Richardsdorp, später Ricksdorf und schließlich Rixdorf. Die Umbenennung des Ortes von Rixdorf zu Neukölln erfolgte 1912. Mit dem 1. Oktober 1920 wurde Neukölln nach Groß-Berlin eingemeindet.

Neukölln bietet zahlreiche Möglichkeiten, Formen und alternative Wege, wie sich das tägliche Leben gestalten lassen kann. Dies liegt vor allem an den verschiedenen Seiten, in welchen sich der Bezirk präsentiert: Im Norden innerstädtisch verdichtet, im Süden eher vorstädtisch aufgelockert, teils sogar ländlich wirkend mit vielen Grünflächen und Gewässern. In diesen uneinheitlichen Strukturen eingebettet haben sich die alten Dorfkerne von Rixdorf, Britz mit dem Gutshof und Schloss und Buckow mit der ältesten Feldsteinkirche Berlins erhalten. Die Anbindung an das öffentliche Nahverkehrssystem ist sehr gut. Der komplette Bezirk ist durch S-Bahn, U-Bahn, Regionalbahn und Bus ideal vernetzt.

Die Kitas der JuS in Neukölln

In Neukölln gibt es viele Betreuungseinrichtungen die von gut ausgebildeten Fachkräften begleitet werden. Die Kinder werden auch von Mitarbeitern mit Migrationserfahrung betreut, die dann Ihre eigenen Erfahrungen an die Kinder weitergeben können. Es wird besonderen Wert auf die individuelle Entwicklung, Akzeptanz aller Menschen und Sprachentwicklung gelegt. Die Freude an der Neugier der Kinder wird geweckt und es wird mit ihnen philosophiert. Diese Sozial- und Sachkompetenzen werden durch ein vielseitiges Angebot der Kindertagesstätten gefördert: Die Einrichtungen bieten Platz zum Spielen, Forschen, Lachen und neugierig sein. Außerdem sind Schwimmbäder, Sporthallen und Grünflächen wie das Tempelhofer Feld bequem zu Fuß zu erreichen und bieten den Kindern Natur-, Entspannungs- und Bewegungsmöglichkeiten. Den Kindern wird beim Entdecken Ihrer Umgebung große Unterstützung gegeben und Lernanlässe geboten. Eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern ist uns wichtig und wer sich einbringen will, hat jederzeit die Möglichkeit dazu. Die Kindertagesstätten der JuS in Neukölln sind individuell für die Kinder gestaltet und bieten unterschiedliche Platzzahl an.

Die Bildungslandschaft und ihre Vernetzung in Neukölln

Für die Weiterentwicklung nach der Kita-Zeit stehen sehr viele verschiedene Grundschulen zur Verfügung. In diesem großen Bezirk gibt es diverse Schulformen mit jeweils anderen Ansätzen. In Neukölln finden Sie eine große Auswahl an Grundschulen und weiterführende Schulen, auch mit integrativem Charakter. Alle unsere Einrichtungen haben Kooperationsverträge mit Grundschulen und die Kinder werden zum Ende ihrer Kita-Zeit mit ihrem neuen Lebensabschnitt vertraut gemacht. Für Freizeitangebote nach jedem Geschmack wird in Neukölln gesorgt. Kinder können sich hier frei ausprobieren und sportlich aktiv sein.

BERLINER JUS-KITAS IN IHRER NÄHE

JuS-KITAS in Neukölln

Icon_JUS-04 Kita Mini-Mix International

Icon_JUS-04  Kita Lernen und Lachen

Icon_JUS-04  Focus Familie

JUS REGIONALVERWALTUNGMo_re

Regionalbüro Berlin I

Koloniestraße 24 a
13359 Berlin

Tel: 030-809 200 41 E-Mail: rb-berlin@jus-or.de

AKTUELLES AUS DEN JUS-KITAS

HIER werden in Kürze weitere Informationen für Sie zum Download bereitgestellt.