Stadt Brandenburg

JuS-Horte in Stadt Brandenburg

Stadt Brandenburg, „Wiege der Mark“

Die Stadt Brandenburg liegt an der Havel, die Binnenschifffahrt ist und war hier immer sehr wichtig. Innerstädtisch verzweigen sich die Seitenarme und Kanäle des Flusses. Dadurch wird das Stadtbild stark geprägt und macht die Stadt somit einzigartig. Brandenburg hat eine interessante Geschichte und sehenswerte Gebäude aus vielen Jahrhunderten, ob der Mühlenturm, das Altstädtische Rathaus oder die Domkirche. Wer sich für Kunst und Kultur begeistert, findet hier viele Möglichkeiten. Seit dem Jahr 2008 gibt es ein Archäologisches Landesmuseum im Paulikloster, hier erfährt man mehr über die Kostbarkeiten aus vergangenen Zeiten. Desweiteren lädt der Museumshafen zum Schauen und Entdecken ein. Die Jugend und Sozialwerk gemeinnützige GmbH betreibt mehrere Horte in Stadt Brandenburg. Die schöne und abwechslungsreiche Landschaft hat für Familien und ihre Kinder eine Menge zu bieten. Besonders Sportinteressierte kommen hier auf ihre Kosten. Die Trainings-und Wettkampfstätten sind vielfältig und gut aufgestellt. Sehr beliebt sind Fußball, Kanu, Rudern, aber auch Handball hat seine Anhänger. Auf dem Fahrrad kann man, auf gut ausgebauten 124 km Radwegen, prima die Stadt und ihre schöne Umgebung genießen. Ein Highlight jedes Jahr ist das Hafenfest in Brandenburg, diese und noch andere Traditionen genießen die Bürger der Stadt, aber auch viele Touristen. Mit Bus und Straßenbahn kommt man in Brandenburg gut voran. Wer weiter weg will, hat die Wahl, das gut ausgebaute Straßennetz zu nutzen oder mit Zügen der Deutschen Bahn zu reisen. Auf der Bundeswasserstrasse macht es Spaß, mit Booten jeder Art, die Stadt aus der Wasserperspektive zusehen.

Die Horte in Stadt Brandenburg

Nach der Schule können die Kinder in unterschiedlichen Einrichtungen im Hort betreut werden. In Gruppenarbeit mit offenen Strukturen haben die Kinder die Möglichkeit ihre Hausaufgaben zu erledigen und  ihre Freizeit selbst zu gestalten. Gut ausgebildete Erzieherinnen und Heilpraktiker begleiten die Kinder dabei. Wichtig ist für alle die emotionale -und soziale Entwicklung der Schüler. Gemeinsame, gute Beziehungsgestaltung ist das Ziel, damit jeder sich wohlfühlen kann. Der Räume haben verschieden Funktionen, aktiv können die Kinder in der Turnhalle, der Werkstatt oder im Außengelände sein. Für Entspannung und Ruhe kann der Snoeszelraum sorgen. Die schöne und natureiche Umgebung der Einrichtungen bieten ebenfalls viel Platz zum erkunden und entdecken, dazu ist im Ferienprogamm immer Zeit. Die Elternzusammenarbeit ist gewünscht und in den Gremien, wie Elterngruppen oder Elternvertretersitzungen können Ideen und Vorschläge eingebracht werden. Dankbar sind die Pädagogen/innen auch bei der Ausgestaltung und Mithilfe von Festen und Feiern.

Die Bildungslandschaft und ihre Vernetzung in der Stadt Brandenburg

In der Stadt Brandenburg stehen den Kindern Schulen mit verschieden Schwerpunkten und Ausrichtungen zur Verfügung. Eine gute Vorbereitung auf die nächst höhere Schulstufe ist für Kinder und deren Familien ein gemeinsamer Prozess. Der Austausch und die Zusammenarbeit mit den Schulen ist gelebtes Ziel in den pädagogischen Konzepten. Die Bildungsmöglichkeiten sind in Brandenburg gut ausgebaut, so dass für alle Schüler individuelle Wege zu Verfügung stehen. An den Tagen der offenen Türen kann man sich erste Eindrücke von Oberschulen oder Gymnasien verschaffen.

BRANDENBURGISCHE JUS-HORTE IN IHRER NÄHE

JUS-HORTE in Stadt Brandenburg

 Hort Havelkids

 Kita Natur-Kinder-Garten

 Kita Schritt für Schritt

 Kita Sonnenschein

JUS REGIONALVERWALTUNGMo_re

Regionalbüro Brandenburg

Rungestraße 17
16515 Oranienburg

Tel: 03301 – 5763484 E-Mail: rb-brb@jus-or.de 

AKTUELLES AUS DEN JUS-HORTEN

HIER werden in Kürze weitere Informationen für Sie zum Download bereitgestellt.